Sie sind hier: Startseite Kampagne - Zieh einen … Kampagne Zieh einen Schlussstrich!

Kampagne Zieh einen Schlussstrich!

Am 23.11. startet an den Hochschulen die Kampagne Zieh einen Schlussstrich! Eine Kampagne für ein respektvolles Miteinander und gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Über den Verlauf der Kampagne und die damit einher gehenden Aktivitäten sowie Hintergrundmaterial informiert: www.zieheinenschlussstrich.de

Foto: LaKoG

Das Gleichstellungsbüro stellt hier ab dem 23. November jeden Tag der Woche einen Themenschwerpunkt vor

Dienstag, 24.11.  Mittwoch, 25.11. Donnerstag, 26.11. Freitag, 27.11.
Sexuelle Belästigung: Beratung und Prävention - Gleichstellungsbüro Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen Was meint Digitale Gewalt? Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt - Materialien


Auftakt zur Kampagne bildete die Unterzeichnung einer Resolution von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und der Landesrektorenkonferenz. Kernaussage der Resolution ist, dass Belästigungen an Hochschulen nicht geduldet wird. Die Hochschulen übernehmen Verantwortung und setzen sich für den Schutz aller Mitglieder und Angehörigen ein.
Pressemitteilung MWK


Erst kürzlich wurde von Wissenschaftsministerin Bauer eine Vertrauensanwältin bestellt, die Betroffenen und Hochschulen als unabhängige, außenstehende Person beratend zur Seite steht.
Pressemitteilung MWK

Foto: MWK