Sie sind hier: Startseite Newsletter Gleichstellung Newsletter Gleichstellung 02/2016

Newsletter Gleichstellung 02/2016

Jetzt anmelden: Workshop „Gendergerechte Prüfungen“

Gendergerechte Prüfungen zeichnen sich durch eine Vielzahl von Dimensionen aus: strukturelle wie inhaltliche; didaktische wie methodische. Diese Dimensionen werden im Workshop gemeinsam diskutiert und weiterentwickelt. Dies umfasst beispielsweise gendergerechte Sprache in Prüfungsunterlagen, individuelle Prüfungszeiten, Verlängerung von Prüfungsfristen für Eltern oder auch Genderinhalte in Prüfungen.
Jetzt anmelden: Workshop „Gendergerechte Prüfungen“

Bettina Jansen-Schulz

Datum: Donnerstag, 17. November 2016
Uhrzeit: 09:00-15:00 Uhr, 1 Stunde Mittagspause
Ort: Großer Sitzungssaal, Werthmannstr. 8, RG, 79098 Freiburg
Max. Teilnahmezahl: 20

Zielgruppe: Fakultätsgleichstellungsbeauftragte, Studiendekan_innen, Professor_innen.

Gendergerechte Prüfungen zeichnen sich durch eine Vielzahl von Dimensionen aus: strukturelle wie inhaltliche; didaktische wie methodische. Diese Dimensionen werden im Workshop gemeinsam diskutiert und weiterentwickelt. Dies umfasst beispielsweise gendergerechte Sprache in Prüfungsunterlagen, individuelle Prüfungszeiten, Verlängerung von Prüfungsfristen für Eltern oder auch Genderinhalte in Prüfungen.

Im Workshop wollen wir u.a. diesen Fragen auf den Grund gehen:

  • Was muss bei Prüfungen generell berücksichtigt werden?
  • Was zeichnet gendergerechte Prüfungen aus?
  • Welche Aufgaben haben Lehrende und Prüfende?
  • Welche Aufgaben haben (Fakultäts-)Gleichstellungsbeauftragte in Prüfungen?

Gerne können Sie Erfahrungen/Erlebnisse aus Prüfungen einbringen, die wir gemeinsam diskutieren können.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 11. November 2016 an gleichstellungsbuero@uni-freiburg.de

Bettina Jansen-Schulz, Dr. phil., Dipl. Päd., Dipl. Soz. Päd., Studium der Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Wiss. Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte an diversen deutschen Hochschulen in der Hochschuldidaktik, Erziehungs- und Sozialwissenschaft; freiberuflich in der Wissenschaftsberatung und Unternehmensberatung tätig. Derzeit Geschäftsleitung des Dozierenden-Service-Center und der Internen Fortbildung der Universität zu Lübeck.

Prof. Dr. Jutta Weber: Living in the Age of Drones. Über Technik als Weltzugang und (Bio-)Politik

Jutta Weber hält am 03.11.2016 einen Vortrag über Drohnen und Technik als Weltzugang und (Bio-)Politik

„We do not use technologies as much as live them“, schrieb der Technikforscher Langdon Winner  1986. Auch 30 Jahre später hält sich der Mythos von der Neutralität der Technik hartnäckig. In ihrem Vortrag zeigt Prof. Dr. Jutta Weber am Beispiel von Drohnenkriegsführung und Überwachung auf, inwieweit Technik die Weltaneignung der Menschen prägt und Machtverhältnisse beeinflusst. Die Referentin ist Technikforscherin, Philosophin, Medientheoretikerin sowie Professorin für Mediensoziologie an der Universität Paderborn.

 

Was: Vortrag

Wann: 03.11.2016, 19:15 Uhr

Wo: Hörsaal 3044, Kollegiengebäude III, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

Veranstalter: Gleichstellungsbüro http://www.gleichstellungsbuero.uni-freiburg.de/ der Universität Freiburg

Kontaktinformationen: Katja Limbächer & Lina Wiemer gleichstellungsbuero@uni-freiburg.de, Tel.: + 49 (0) 761/203-4222

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Eintritt ist kostenlos.

Die Vortragssprache ist Deutsch.

Weitere Informationen zur Referentin http://juttaweber.eu/home/

Get-together for Female PhD Students and Postdocs in Science and Technology Studies, Engineering and Mathematics

Valuable tips on scientific career planning, exchange of experience

OBJECTIVE
Valuable tips on scientific career planning, exchange of experience

CONTENT
Exchange in small groups between female PhD students and postdocs, professors and specialists of the higher education management staff concerning individual ways of how to become a professor. Subjects such as planning a scientific career, mobility and work-life-balance can be discussed.

FOR WHOM?
Female PhD students and postdocs at the University of Freiburg
WHEN?
Tuesday 8.11.2016, 6 pm - 8 pm
WHERE?
FRIAS, Albertstraße 19, Lounge

Registration is requested until 6.11.2016 under the heading “Get-together for scientists": gleichstellungsbuero@uni-freiburg.de

 

This event is organized by the Equal Opportunities Office and is free for members and staff of the University of Freiburg.

 gettogetherscience.JPG

Get-together für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen aus den Geistes- und Kulturwissenschaften

Welche Vorteile hat eine Karriere im Wissenschaftsbereich?Auf welche Stolpersteine muss frau aufdem Weg dorthin achten?

Das Treffen bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen die Möglichkeit, in kleinen Runden und bei einem Apéro mit Professorinnen und ExpertInnen aus dem Wissenschaftsmanagement über die individuelle wissenschaftliche Karriereplanung ins Gespräch zu kommen. Themen können unter anderen sein:

  • mögliche Wege zur Professur
  • Mobilität
  • Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft.

FÜR WEN?
Doktorandinnen und promovierte Wissenschaftlerinnen aus den Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Freiburg.
WANN?
Dienstag, 29. November 2016, 18:00-20:00 Uhr
WO?
FRIAS, Albertstraße 19, Lounge

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 27.11. unter dem Stichwort „Get-together für Geisteswissenschaftlerinnen“: gleichstellungsbuero@uni-freiburg.de

Die Veranstaltung wird vom Gleichstellungsbüro der Universität Freiburg organisiert und ist für Mitglieder und Angehörige der Universität Freiburg kostenfrei.

 

Podiumsdiskussion zu geschlechtergerechter Sprache

Unsere Leitlinie für geschlechtersensible Sprache ist seit einigen Monaten veröffentlicht. Gemeinsam mit Expert*innen der Universitäten Freiburg und Leipzig wollen wir diskutieren, warum geschlechtergerechte Sprache gerade an Hochschulen ein wichtiges Thema ist.

Mit: Prof. Dr. Helga Kotthoff (Universität Freiburg), Georg Teichert (Universität Leipzig) u.a.


Donnerstag, 8.12.2016, 19:15 Uhr, Haus zur Lieben Hand


Nähere Informationen finden Sie demnächst hier.

gettogetherscience.JPG

gettogetherscience.JPG
Bild in Originalgröße 92 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download


Bild in Originalgröße 110 KB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download


Bild in Originalgröße 4.34 MB | Bild anzeigen Anzeigen Bild herunterladen Download