Sie sind hier: Startseite aktuelle Nachrichten

aktuelle Nachrichten

Nachrichten-Archiv 2011

Hier finden Sie alle Nachrichten aus dem Jahr 2011.

Nachrichten-Archiv 2011 - Mehr…

Nachrichten-Archiv 2012

Hier finden Sie alle Nachrichten aus dem Jahr 2012.

Nachrichten-Archiv 2012 - Mehr…

Nachrichten-Archiv 2013

Hier finden Sie alle Nachrichten aus dem Jahr 2013.

Nachrichten-Archiv 2013 - Mehr…

Nachrichten-Archiv 2014

Hier finden Sie Nachrichten aus dem Jahr 2014.

Nachrichten-Archiv 2014 - Mehr…

"Schweigen ist des Täters Waffe", unicross-Artikel über sexualisierte Gewalt

"Sexualisierte Gewalt gegen Frauen ist ein gravierendes strukturelles Problem. Dieses an der Wurzel zu packen und den zugrundeliegenden Sexismus zu bekämpfen, ist ein langwieriger Prozess. Aber wie können sich Frauen heute im öffentlichen Raum mit möglichst wenig Ängsten bewegen? Und wie können sich Frauen vor Übergriffen schützen?"

"Schweigen ist des Täters Waffe", unicross-Artikel über sexualisierte Gewalt - Mehr…

#4GenderStudies - bundesweite Aktion für Gender Studies

#4GenderStudies - bundesweite Aktion für Gender Studies

Am 18.12.17 wird mit einer Online-Aktion gezeigt, wie plausibel, relevant, empirisch begründet, gesellschaftlich aufklärend und wissenschaftlich exzellent die Gender Studies sind.

#4GenderStudies - bundesweite Aktion für Gender Studies - Mehr…

Jetzt anmelden: Workshop zum Thema sexualisierte Diskriminierung und Belästigung an der Hochschule

Sexualisierte Diskriminierung und Belästigung sind im Alltag vieler Menschen, vor allem aber von Frauen, nach wie vor präsent. Auch Hochschulen als Studien- und Arbeitsort sind davon nicht ausgenommen. Besonders die ausgeprägten Hierarchien und zahlreichen Abhängigkeitsverhältnisse an Hochschulen führen häufig zu subtilen Formen der sexualisierten Diskriminierung, Belästigung und Gewalt.

Jetzt anmelden: Workshop zum Thema sexualisierte Diskriminierung und Belästigung an der Hochschule - Mehr…

Jetzt um den Bertha-Ottenstein-Preis bewerben

Jetzt um den Bertha-Ottenstein-Preis bewerben

Mit dem Bertha-Ottenstein-Preis der Universität Freiburg sollen innovative Projekte und strukturelle Maßnahmen auf dem Gebiet der Gleichstellung sowie herausragende Leistungen im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung gewürdigt und unterstützt werden. Der Bertha-Ottenstein-Preis kann an einzelne Mitglieder, Gruppen von Mitgliedern oder Organisationseinheiten der Universität verliehen werden. Der Bertha-Ottenstein-Preis ist mit 5.000 EUR dotiert und kann für bereits abgeschlossene Maßnahmen vergeben werden, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Prämiert werden können ebenfalls bereits laufende oder zukünftig geplante Projekte, die erst mit Hilfe des Preisgeldes umgesetzt werden können.

Jetzt um den Bertha-Ottenstein-Preis bewerben - Mehr…

Gleichstellungsbeauftragte Ina Sieckmann-Bock legt Amt nieder

Gleichstellungsbeauftragte Ina Sieckmann-Bock legt Amt nieder

Zum 1. April 2018 legt Dr. Ina Sieckmann-Bock ihr Amt als Gleichstellungsbeauftragte der Universität Freiburg aufgrund von beruflichen Veränderungen vorzeitig nieder. Die Chemikerin wurde 2011 erstmals zur Gleichstellungsbeauftragten gewählt und 2015 für weitere vier Jahre im Amt bestätigt.

Gleichstellungsbeauftragte Ina Sieckmann-Bock legt Amt nieder - Mehr…

Amt der Gleichstellungsbeauftragten ausgeschrieben

Die Universität schreibt das Amt einer Gleichstellungsbeauftragten aus. Zum nächstmöglichen Termin ist dieses Amt neu zu besetzen.

Amt der Gleichstellungsbeauftragten ausgeschrieben - Mehr…

ENTFÄLLT: Fortbildung „Faire Berufungsverfahren“ mit Dr. Nina Steinweg am 26. April 2018

ENTFÄLLT: Fortbildung „Faire Berufungsverfahren“ mit Dr. Nina Steinweg am 26. April 2018

Gegenstand der Fortbildung sind zum einen Rolle und grundsätzliche Funktionen der Gleichstellungsbeauftragten in Berufungsverfahren sowie zum anderen die konkreten Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen von Berufungsverfahren.

ENTFÄLLT: Fortbildung „Faire Berufungsverfahren“ mit Dr. Nina Steinweg am 26. April 2018 - Mehr…

„Es geht um Grenzüberschreitungen“, Interview mit unicross

Zeugen suchen und Gegenwehr zeigen – das rät die Gleichstellungsbeauftragte der Uni Freiburg bei sexueller Belästigung. Doch wo fängt sexuelle Belästigung an und wie bekomme ich Hilfe? Annkatrin hat mit Dr. Ina Sieckmann-Bock anlässlich des aktuellen Vorfalls im Institutsviertel über Handlungsvorschläge und Anlaufstellen gesprochen.

„Es geht um Grenzüberschreitungen“, Interview mit unicross - Mehr…

Neues MuT-Programm veröffentlicht

Zur berufsbegleitenden Unterstützung und Förderung von hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen in Baden-Württemberg.

Neues MuT-Programm veröffentlicht - Mehr…

Tagung „Gipfelstürmerinnen - Vielfältige Karrierewege für Akademikerinnen“ am 28.-29. Juni 2018 an der Universität Stuttgart

Tagung „Gipfelstürmerinnen - Vielfältige Karrierewege für Akademikerinnen“ am 28.-29. Juni 2018 an der Universität Stuttgart

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Frauen promovieren, lehren, forschen, führen“, zentrales Ziel ist es, Wissenschaftlerinnen und Akademikerinnen dafür zu gewinnen, ihre Chancen auf Uni- und HAW-Professuren zu ermitteln und zu ermutigen, sich auf die verschiedenen Berufsfelder zu bewerben.

Tagung „Gipfelstürmerinnen - Vielfältige Karrierewege für Akademikerinnen“ am 28.-29. Juni 2018 an der Universität Stuttgart - Mehr…

Jetzt anmelden: Workshop für Student*innen am 19. Juli 2018

Jetzt anmelden: Workshop für Student*innen am 19. Juli 2018

Wo fängt Sexismus an? Was ist sexualisierte Gewalt und wie begegnet sie uns im alltäglichen Leben? Anhand von Fallbeispielen zu sexuellen Übergriffen werden Handlungsmöglichkeiten erprobt, wie sexualisierter Diskriminierung und Gewalt entgegen gewirkt werden kann. Es werden Ansprechstellen vor Ort vorgestellt, bei denen Betroffene Rat und Unterstützung finden können.

Jetzt anmelden: Workshop für Student*innen am 19. Juli 2018 - Mehr…

Frauen in der Informatik

Frauen in der Informatik

Die Sommerhochschule „informatica feminale“ bietet Kurse, Seminare und Vorträge zu Themen rund um die Informatik und zur Persönlichkeitsbildung. Im Anschluss an die Eröffnung durch das Netzwerk Frauen.Innovation.Technik der Hochschule Furtwangen (F.I.T.), sowie die Prorektorin für Innovation und Technologietransfer der Universität Freiburg, den Rektor der Hochschule Furtwangen und Dr. Friederike Kaiser vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg spricht Dr. Martina Schollmayer von der BMW AG über „Das Vernetzte Fahrzeug: Herausforderungen für den Datenschutz“.

Frauen in der Informatik - Mehr…

Jetzt anmelden: Fortbildung "Faire Berufungsverfahren" am 19. Oktober 2018

Jetzt anmelden: Fortbildung "Faire Berufungsverfahren" am 19. Oktober 2018

Die Fortbildung richtet sich an alle, denen Chancengleichheit und Qualitätssicherung ein wichtiges Anliegen sind, insbesondere an Gleichstellungsbeauftragte und deren benannte Vertretung.

Jetzt anmelden: Fortbildung "Faire Berufungsverfahren" am 19. Oktober 2018 - Mehr…