Sie sind hier: Startseite aktuelle Termine Gleichstellungsbüro richtet …

Gleichstellungsbüro richtet Landeskonferenz aus

Das Gleichstellungsbüro richtet am 24. und 25. Februar 2014 die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten (LaKoG) aus
Wann 24.02.2014 um 09:00 bis
25.02.2014 um 17:00
Wo Freiburg
Name
Kontakttelefon 0761-203-4222
Termin übernehmen vCal
iCal

71. Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an den wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs (LaKoG) findet am 24. und 25.02.2014 im Rektorat der Universität Freiburg statt.

Der erste Konferenztag wird im Senatssaal um 10:15 Uhr vom Rektor der Universität Herrn Hans-Jochen Schiewer mit einem Grußwort eröffnet und geht nach einem Begrüßungskaffee zum nicht-öffentlichen Teil der Konferenz über.

Der zweite Konferenztag ist der Frage „Was hat die Frauen- und Geschlechterforschung der Gleichstellungsarbeit an Hochschulen gebracht und umgekehrt?“ gewidmet und findet ab 09:15 Uhr im 6. OG des Rektorats statt.

Für die Impulsvorträge konnten drei hochkarätige Referentinnen gewonnen werden: Dr. Edit-Kirsch-Auwärter (Expertin für Gleichstellungsfragen), Dr. Marion Mangelsdorf (Zentrum für Anthropologie und Gender Studies, Universität Freiburg) und Prof. Dr. Evelyn Ferstl (Kognitionswissenschaft und Genderforschung an der Universität Freiburg).

Dr. Edit Kirsch-Auwärter: Zum Verhältnis von Gleichstellungspolitik und Geschlechterforschung. Ein kritischer Rückblick

Dr. Marion Mangelsdorf: Alles gender oder was? Geschlechterforschung in Theorie und Praxis

Prof. Dr. Evelyn Ferstl: Brauchen wir noch Gleichstellung? Gender Studies zwischen Theorie und Praxis

Anschließende Diskussion unter der Leitung von Dr. Ina Sieckmann-Bock

 

Anmeldungen für den zweiten Konferenztag bitte über gleichstellungsbuero@uni-freiburg.de.

Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für den Mittagsimbiss incl. Getränken wird vor Ort ein Beitrag von 10 € erhoben.


Ansprechpartnerinnen sind die beiden Referentinnen des Gleichstellungsbüros der Universität Freiburg, Katja Limbächer und Lina Wiemer, die unter der Telefonnummer 0761/203-4222 für weitere Fragen zur Verfügung stehen.

Hintergrund
Mitglieder der LaKoG sind alle Gleichstellungsbeauftragten der wissenschaftlichen Hochschulen in Baden-Württemberg. Ziel ist es, gemeinsam gleichstellungspolitische Interessen der Hochschulen zu vertreten und neue Ideen und Konzepte zu erarbeiten, um so die baden-württembergischen Universitäten strategisch in Sachen Gleichstellung noch besser aufzustellen.

abgelegt unter: