Sie sind hier: Startseite aktuelle Nachrichten Sensibilisieren ohne erhobenen …

Sensibilisieren ohne erhobenen Zeigefinger

Ein neues Online-Portal erleichtert es Dozierenden, die Vielfalt ihrer Studierenden in die Lehre einzubeziehen.

Mithilfe dieses Werkzeugkastens soll allen, die an der Universität Freiburg in der Lehre tätig sind, die Möglichkeit gegeben werden, Instrumente zur Selbstevaluation, spezifische Lehr-Lern-Methoden, Checklisten sowie Lerneinheiten zu zentralen didaktischen Handlungsfeldern für eine solche Diversity-sensible Lehre zu finden, auszuprobieren und in ihren jeweiligen Lehrsettings anzuwenden.

Die Auseinandersetzung mit den Inhalten des Werkzeugkastens setzt kein spezifisches Vorwissen voraus. Sie benötigen lediglich ein gewisses Maß an Offenheit, das Interesse, Neues auszuprobieren, und ein bisschen Zeit. Wie immer, wenn es um den Umgang mit unterschiedlichen Menschen geht, gibt es keine Patentlösungen. Alle angeführten Themen, Beispiele und Anregungen sollten deshalb bei Bedarf an Ihren jeweiligen (Lehr-)Kontext angepasst werden.

 

Das Interview zum Werkzeugkasten mit Felix Wittenzellner von der Stabsstelle Gender and Diversity hier nachlesen.

Hier geht es zum Werkzeigkasten.