Sie sind hier: Startseite aktuelle Nachrichten Bertha-Ottenstein-Preis wieder …

Bertha-Ottenstein-Preis wieder ausgeschrieben

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg setzt sich für die kontinuierliche Verbesserung der Chancen- und Ergebnisgleichheit von Frauen und Männern ein und schreibt daher jährlich den mit 5.000 EUR dotierten Bertha-Ottenstein-Preis aus.

Ausgezeichnet werden können insbesondere Initiativen von Beschäftigten und/oder
Studierenden in den folgenden Bereichen:


■ Hervorragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Geschlechterforschung,


■ Lehrkonzepte und Seminarformen, Schulungs- und Weiterbildungsangebote, die den
Aspekt der Gleichstellung querschnittsartig integrieren und gleichstellungsorientierte
Bewusstseinsbildungsprozesse anregen,


■ Netzwerkbildung, Veranstaltungs- oder Ausstellungsorganisation zu Gender-Themen,


■ Strukturelle Maßnahmen zur Gleichstellung, z. B. Rekrutierungs- und Personalentwicklungsmaßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils auf den Qualifikationsstufen, auf denen sie bislang unterrepräsentiert sind, oder innovative Maßnahmen zur Verbesserung der Lebens-, Studien- und Arbeitsbedingungen an der Universität im Sinne der Gleichstellung


Ausführliche Informationen unter www.diversity.uni-freiburg.de
Die Bewerbungsfrist endet am 17.03.2017.

 

https://www.pr.uni-freiburg.de/pm/interne-nachrichten/gleichstellung-foerdern